Verlieren wir den Bezug zu den Lebensmitteln die wir konsumieren und der Umwelt in der wir leben? Wenn sich unsere Hände in die lockere Erde graben; wenn wir die Bienen bei ihrer Arbeit beobachten, beantwortet sich diese Frage vieleicht. Durch die Arbeit im Garten finden wir wieder in den Rhythmus der Jahreszeiten und in die vielen kleinen Wunder die vom Samenkorn bis zur Ernte, von der Blüte bis zum Honigglas passieren.

Aber nicht nur das! Wir wolllen mit unserem Garten und allem was darin kreucht und fleucht Treffpunkte schaffen für Austausch und Lernen. Konkret bedeutet das für uns: Wir fördern gezielt die Verbreitung von Techniken von ökologischen Gemüse- und Obstanbau ohne Pestizide, wesensgemäßer Bienenhaltung, artgerechter Hühnerhaltung, Tausch und Verbreitung von altem, regionalem Saatgut.

Hier! findet ihr alle unsere Aktionen im Garten…